Madrid

Madrid

Plaza de la Cibeles mit dem Palacio de Comunicaciones in Madrid

Madrid

Das Königliche Theater hat eine ereignisreiche Vergangenheit. 1850 wurde der Neubau des Teatro Real an Stelle des früheren Opernhauses »De los Caños del Peral« eröffnet. In den folgenden Jahrzehnten zählte es zu den bedeutendsten Opernbühnen Europas. Von 1925 bis 1966 war das Opernhaus wegen Baufälligkeit geschlossen. Nach der Wiedereröffnung diente es bis 1985 als reines Konzerthaus. Nach erneuter 12-jähriger Bauzeit wurde das Teatro Real - ergänzt durch modernste Bühnentechnik - wiedereröffnet. Seitdem werden dort wieder herausragende Opern- und Ballettaufführungen sowie Konzerte geboten. Das Opernhaus ist Sitz des Orquesta Sinfónica de Madrid.
Klassische Konzerte finden vor allem im Auditorio Nacional de la Música statt. Der beeindruckende Konzertsaal bietet Platz für über 2.000 Zuschauer, ein Kammermusiksaal hat etwa 700 Plätze. Das Auditorio Nacional de la Música beherbergt zwei Orchester: das Auditorio de Comunidad de Madrid Orchester und das Joven Orquesta Nacional de España. Darüber hinaus treten hier namhafte Orchester und Solisten aus aller Welt auf.

Madrid ist mit ca. 3,2 Millionen Einwohnern die drittgrößte Metropole Europas. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt befinden sich in der sehenswerten Altstadt, die mit ihren historischen Gebäuden von der langen Tradition der Stadt zeugen, wie der königliche Palast, der Buen Retiro Park, die Nationalbibliothek und die herausragenden Museen wie
das archäologische Museum, das Prado Museum oder das Museum für moderne Kunst.

Aktuelle Reiseangebote

Aktuell werden hierzu keine Reisen angeboten.

Product Filter DE

Copyright

© ADAC Hessen Thüringen e.V. Reisen für Musikfreunde 2017