Gustavo Dudamel

Gustavo Dudamel

Gustavo Dudamel

Gustavo Dudamel

Die Karriere des venezolanischen Dirigenten Gustavo Dudamel nahm früh ihren Lauf: Der Sohn eines Posaunisten und einer Gesangspädagogin fiel bereits als Kind durch sein musikalisches Talent auf. Mit zehn Jahren fing er an, Geige zu studieren, später Komposition. Schnell wurde sein Talent zum Dirigieren entdeckt und der junge Künstler
zum Dirigierstudium ermutigt. Mit achtzehn Jahren wurde der 1981 geborene Dudamel Chefdirigent des staatlichen Jugendorchesters Simón Bolívar Symphony Orchestra – eine Tätigkeit, für die er erste internationale Beachtung finden sollte.
2005 folgte sein Exklusivvertrag bei der Deutschen Grammophon, 2007 bis 2012 die Position des Chefdirigenten der Göteborger Symphoniker, seit der Spielzeit 2009/10 leitet er als Music Director das Los Angeles Philharmonic Orchestra, mit dem er Spielzeit für Spielzeit ein weites Programmspektrum abdeckt. Unter anderem hat der Venezolaner mit dem Klangkörper bisher 20 Uraufführungen von Orchesterwerke geleitet und musikpädagogische Projekte wie das Youth Orchestra Los Angeles ins Leben gerufen. Als Künstlerischer Leiter wird er vorerst bis zum Saisonende 2021/22 in der Filmmetropole wirken.
Parallel dazu ist der Dirigent auch weiterhin mit dem Simón Bolívar Symphony Ochestra aktiv, sowohl in seiner Heimat als auch auf internationalen Konzerttouren. Dudamel, der 2016 mit »Turandot«-Dirigaten sein Debüt an der Wiener Staatsoper gegeben hat, wird 2017 auch das berühmte Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Goldenen Saal des Wiener Musikverein leiten und damit der jüngste Dirigent sein, der je dazu eingeladen worden ist.

Aktuelle Reiseangebote

Aktuell werden hierzu keine Reisen angeboten.

Product Filter DE

Copyright

© ADAC Hessen Thüringen e.V. Reisen für Musikfreunde 2017